Volkswagen Diesel Additiv - sehr zu empfehlen!

Dieses Thema im Forum "T6 - Mängel & Lösungen" wurde erstellt von O_L_L_I, 17 Okt. 2019.

  1. Dentmen

    Dentmen Top-Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2004
    Beiträge:
    25,742
    Medien:
    76
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    6,560
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Chefe .......Medizintechnik
    Ort:
    56 .....bei Koblenz
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    DVD, MFL, DWA PDC mit RFK, LED, AHK, SRA, Kühlbox, Leder, ACC, WWZH, LSH, Dynaudio, Eibach Federn
    Umbauten / Tuning:
    Winter 19 Zoll 255/40 R19
    Sommer 20 Zoll 275/35 R20
    FIN:
    7HZ
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7EJ
    Hallo,

    ....bei mir wurde die Plörre auch schon mal wegen der TPI rein geschüttet - am Schluss wurde dann doch das AGR Ventil erneuert.

    Hier gäbe es die Plörre für den freien Anwender - von wegen nicht frei verkäuflich.
    Link nur für Mitglieder sichtbar.

    Gruß
    Claus
     
    t4user911 gefällt das.
  2. schmuddel65

    schmuddel65 Top-Mitglied

    Registriert seit:
    3 Feb. 2014
    Beiträge:
    2,385
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1,213
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Wir produzieren den Brennstoff für eure Dicken
    Ort:
    Nationalpark Unteres Odertal
    Mein Auto:
    T5 California
    Erstzulassung:
    05.2013
    Motor:
    TDI® 103 KW
    Motortuning:
    nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    California-Comfortline
    Umbauten / Tuning:
    AHK, Solar, VCDS, ...
    FIN:
    WV2ZZZ7HZDH12...
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HMA
    Das ist Deutschlandweit genormt
    Es gibt Normen für die verschiedenen Dieselsorten. Alles, was zur Einhaltung dieser notwendig ist, (Cetanzahl, Kälteverhalten, Schmierfähigkeit, ...) wird bereits in der Raffinerie dazugemischt. Zusätzliche Additive z.B. zur Reinhaltung der Düsen und Ventile werden bei der Beladung der Tankwagen dosiert. Der Fahrer hat da nichts mit zu tun. Der kippt auch nichts nachträglich hinein.
     
    Almroad und FrankKufstein gefällt das.
  3. FrankKufstein

    FrankKufstein Top-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2016
    Beiträge:
    929
    Medien:
    11
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    382
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kufstein
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    15.Jan 2019
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell California T6 (Edition)
    Radio / Navi:
    Radio Composition COLOUR
    Umbauten / Tuning:
    Alles Orischinal
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH059xxx
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7HC
    Genau das war auch meine Aussage
     
  4. robert hauser

    robert hauser Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,789
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2,620
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Freudenstadt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    ZZH ST/HK, AHK, Climatronic, PDC, 1BJ-Fahrwerk, ACC, Dämmglas,
    Umbauten / Tuning:
    28mm-Stabilisator, Climair, Pedaloc; VCDS
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH09XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    1995er T4 1,9D Doka, 5 Gang
    Spannende Sache mit dem VW-Additiv. Was da wohl dahintersteckt?
    Während meines Frankreich-Urlaubs bekam mein Bus ein paar Füllungen normalen Diesels ab. Die hatte ich allerdings mit Moly Super Diesel angereichert. Und tatsächlich bemerkte ich einen etwas weicheren Motorlauf als sonst mit VPower, welches ich ansonsten ausschließlich tanke. Noch gewagt habe ich, Super Diesel VPower beizumischen. Das Datenblatt von Moly zeigt zwar keine Unverträglichkeit auf, aber so ganz traue ich der Sache nicht. Wäre interessant zu erfahren, ob das VW-Edelsäftchen mehr bringt oder überhaupt was bringt, außer VW zu bereichern.
     
    stor und Musikerbulli gefällt das.
  5. dieselmartin

    dieselmartin Top-Mitglied GO... TX-Board

    Registriert seit:
    16 Dez. 2008
    Beiträge:
    7,540
    Medien:
    684
    Alben:
    54
    Zustimmungen:
    3,076
    Punkte für Erfolge:
    75
    Ort:
    Nähe ETAR
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    14.06.2016
    Motor:
    TDI® 150 KW EU6 CXEB
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Doppellüfter im Ansaugtrakt reicht
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Editionsmodell T6 (Gen.SIX/Gen.30/70Jahre)
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Extras:
    AHK, ACC210, DCC m Dynamik, DMplus, Dynaudio, 2Tür, 3ZZH, WWSH+FFB
    Umbauten / Tuning:
    Heck neu :( - Kinderbett vorne - Codierungen
    und auch von VW Händlern
    Link nur für Mitglieder sichtbar.
     
    robert hauser gefällt das.
  6. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2012
    Beiträge:
    11,301
    Medien:
    1,914
    Alben:
    10
    Zustimmungen:
    8,748
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Dikson
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    1997, 2008, 2013
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T4 2.4d AJA 2.8 to
    T5 2.5 TDI 4Motion BNZ 3.0 to
    T5 2.0 TDI 4Motion CFCA 3.0 to
    Das ist ja fast schon beängstigend ! :eek:
     
    FrankKufstein, T5balu und robert hauser gefällt das.
  7. robert hauser

    robert hauser Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,789
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2,620
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Freudenstadt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    ZZH ST/HK, AHK, Climatronic, PDC, 1BJ-Fahrwerk, ACC, Dämmglas,
    Umbauten / Tuning:
    28mm-Stabilisator, Climair, Pedaloc; VCDS
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH09XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    1995er T4 1,9D Doka, 5 Gang
    Ja echt he!
     
  8. O_L_L_I
    Themen-Starter

    O_L_L_I Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2019
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nds.
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    12.2017
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Highline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus+Dynaudio
    Deshalb habe ich ja auch geschrieben das es Händler (und Anbieter im Internet) gibt, die es etwas lockerer sehen. Dennoch ist es laut Hersteller und Gesetzgeber verboten :D

    Sollte also bei jemandem Interesse bestehen und man möchte es mal testen aber der Händler hält sich an die Vorschriften und händigt es nicht aus, dann wollte ich darauf hinweisen das man die Möglichkeit hat es direkt einfüllen zu lassen oder man kauft es halt woanders/online.
     
  9. T5balu

    T5balu Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2009
    Beiträge:
    4,147
    Zustimmungen:
    3,706
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T5 Zugkopf/Fahrgestell
    Erstzulassung:
    16.07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    R110
    Extras:
    Wohnmobil/Alkoven
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt AirForce- Voll-Luftfeder
    FIN:
    VW3ZZZ7JZ7X027750
    Was hab ich ein Glück, dass meine Schnecke nicht so verwöhnt ist. Die bekommt nun seit fast 240tkm fast ausschließlich die Plörre von der Discounter-Tankstelle. Sie kennt deshalb nicht anderes und läuft und läuft und läuft...
    Fast schon wie ein Käfer!

    Richtig unheimlich...:eek: ;):p:D
     
  10. kometr

    kometr Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2018
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    niemals
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Es ist überhaupt eine Frechheit, dass man sowas braucht. Der Bus muss mit jedem genormten Diesel den es in Europa an normalen Tankstellen zu kaufen gibt, laufen. Ansonsten ist der Motor einfach SCHROTT!

    Meiner Meinung nach ist dieses Wundermittel eine Hinhaltetaktik von VW.

    Das ist wie wenn man beim Arzt einen Hustensaft für Krebs bekommt.
     
  11. robert hauser

    robert hauser Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,789
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2,620
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Freudenstadt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    ZZH ST/HK, AHK, Climatronic, PDC, 1BJ-Fahrwerk, ACC, Dämmglas,
    Umbauten / Tuning:
    28mm-Stabilisator, Climair, Pedaloc; VCDS
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH09XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    1995er T4 1,9D Doka, 5 Gang
    Ich habs ja schon anderer Stelle geschrieben, es ist halt wie schon gesagt wurde ein Stück weit Voodoo. Die Hoffnung, dass AGR und Abgastrakt durch besseren, nach Möglichkeit biodieselfreien Sprit länger leben und Probleme möglichst lange ausbleiben, bzw. Ablagerungen zuverlässig abgebaut werden. Nicht mehr, nicht weniger. Ob das funktioniert, wird sich zeigen. Dies ist mir gerade beim T6 auch deshalb wichtig, da das AGR-Ventil nicht wie beim CAAC mal eben an einem ruhigen Nachmittag im Carport mit ein paar Verrenkungen für 230€ gewechselt werden kann. Noch könnte es mir wuscht sein, da ich die nächsten 4,5Jahre Garantie habe. Doch auch diese Zeit geht vorbei und dann will ich wissen, woran ich bin. Daher finde ich die Themen rund um Sondersprit und Additive recht interessant, wenngleich es keine verbindlichen Beweise für die Wirksamkeit der Maßnahmen gibt.
     
  12. Gen.In.Fest.

    Gen.In.Fest. Top-Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2012
    Beiträge:
    11,301
    Medien:
    1,914
    Alben:
    10
    Zustimmungen:
    8,748
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Herr Gerd
    Ort:
    Dikson
    Mein Auto:
    N/A
    Erstzulassung:
    1997, 2008, 2013
    Motortuning:
    ~1:200 2TÖl
    Antrieb:
    4motion
    Extras:
    T4 2.4d AJA 2.8 to
    T5 2.5 TDI 4Motion BNZ 3.0 to
    T5 2.0 TDI 4Motion CFCA 3.0 to
    Ich zitiere mal VW zu PME:

    "PME ist nahezu frei von Schwefel. Deshalb wird bei der Verbrennung von PME fast kein Schwefeldioxid (SO2) freigesetzt.
    Das Abgas enthält weniger
    - Kohlenmonoxid
    - Kohlenwasserstoffe
    - Partikel (z.B. Ruß)
    als beim Betrieb mit herkömmlichen Dieselkraftstoff."

    Eigentlich alles gut.
     
  13. robert hauser

    robert hauser Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,789
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2,620
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Freudenstadt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    ZZH ST/HK, AHK, Climatronic, PDC, 1BJ-Fahrwerk, ACC, Dämmglas,
    Umbauten / Tuning:
    28mm-Stabilisator, Climair, Pedaloc; VCDS
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH09XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    1995er T4 1,9D Doka, 5 Gang
    Eigentlich....

    In Wikipedia heißt es zu Biodiesel u.a.

    "....Ein Problem stellt der Biodieseleintrag ins Link nur für Mitglieder sichtbar. dar. Wie bei Normaldieselbetrieb gelangt unverbrannter Biodiesel an die Zylinderwand und damit in den Schmierkreislauf. Reiner Dieselkraftstoff beginnt bei circa 55 °C zu verdampfen. Erreicht das Motoröl im Fahrbetrieb diese Temperatur, verdampft der herkömmliche Diesel aus dem Motoröl und wird über die Link nur für Mitglieder sichtbar. der Ansaugluft beigemengt und verbrannt. Da Link nur für Mitglieder sichtbar. erst ab etwa 130 °C zu Link nur für Mitglieder sichtbar. beginnt und das Motoröl diese Temperatur nicht erreicht, reichert sich Biodiesel im Motoröl an. Durch höhere örtliche Temperaturen im Schmierkreislauf zersetzt sich der Biodieselanteil allmählich unter Link nur für Mitglieder sichtbar. und Link nur für Mitglieder sichtbar., was zu festen oder schleimartigen Rückständen führt.Link nur für Mitglieder sichtbar. Dies und die Verschlechterungen der Schmiereigenschaften bei hoher Biodieselkonzentration im Motoröl können zu erhöhtem Motorverschleiß führen, weswegen der Ölwechsel bei Biodieselbetrieb in kürzeren Intervallen erforderlich ist.Link nur für Mitglieder sichtbar. Der Betrieb mit Biodiesel kann für moderne Link nur für Mitglieder sichtbar. problematisch sein, da die im Biodiesel vorhandenen Spuren von Link nur für Mitglieder sichtbar. zu Ablagerungen führen und diese Systeme schädigen können....." (Quelle: Link nur für Mitglieder sichtbar.)

    Diese Ablagerungen und Verschmutzungen möchte ich nach Möglichkeit verhindern.
     
    Carstix und Slide140 gefällt das.
  14. kometr

    kometr Aktiv-Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2018
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    niemals
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Das ist ein Super Forumsthema ich merk schon ;)
     
  15. Slaughtercult

    Slaughtercult Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2013
    Beiträge:
    3,021
    Medien:
    3
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    1,161
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Eckental
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    04.01.2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    HEX-NET
    100W Solaranlage
    Climair
    C-Schienen
    Zweitbatterie
    Umbauten / Tuning:
    Bettgestell Edelstahl
    Indel TB18
    Mobicool FR 34
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH057826
    In Wikipedia heißt es zu normalem Diesel
    So viel verdampft da auch ned...
     
  16. Almroad

    Almroad Jung-Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2019
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Vertriebsleiter Microfiltration und Schmierstoffe
    Ort:
    Schönste Stadt der Welt
    Mein Auto:
    T6 California - Beach
    Erstzulassung:
    05.2018
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    DSG® 7-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Beach
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    ACC, DCC, LSH, usw.

    Moin,
    Dieselkraftstoff verdampft nicht bei 55°C. Das ist der Flammpunkt. Würde Diesel bei 55°C verdampfen würden so ziemlich alle Dieseltanks bei zu hohen Außentemperaturen (der Tank erwärmt sich ja auch noch) platzen bzw. sich der Diesel verflüchtigen. Und schon wäre der Tank leer.
    Diesel hat einen Siedepunkt von ca.146°C, Biodiesel (Diesel mit Bioanteil) von ca.170°C.

    Grüße Almroad
     
    Carstix, Norbert aus W, Ohlie und 2 anderen gefällt das.
  17. robert hauser

    robert hauser Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,789
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2,620
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Freudenstadt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    ZZH ST/HK, AHK, Climatronic, PDC, 1BJ-Fahrwerk, ACC, Dämmglas,
    Umbauten / Tuning:
    28mm-Stabilisator, Climair, Pedaloc; VCDS
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH09XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    1995er T4 1,9D Doka, 5 Gang
    Also mein Diesel muss bei niedrigen Temperaturen verdampfen. Jedesmal wenn ich den Wagen brauche und losfahren will, ist der Tank fast leer.?(
     
  18. Slaughtercult

    Slaughtercult Top-Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2013
    Beiträge:
    3,021
    Medien:
    3
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    1,161
    Punkte für Erfolge:
    75
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Eckental
    Mein Auto:
    T5 Kombi
    Erstzulassung:
    04.01.2011
    Motor:
    TDI® 75 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    5-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    RCD 210
    Extras:
    HEX-NET
    100W Solaranlage
    Climair
    C-Schienen
    Zweitbatterie
    Umbauten / Tuning:
    Bettgestell Edelstahl
    Indel TB18
    Mobicool FR 34
    FIN:
    WV2ZZZ7HZBH057826
    Ich glaub ned, das der verdampft, der verbrennt eher. Ist ja schließlich ein Selbstzünder :D:D:D
     
    Norbert aus W, Worschtel und T5balu gefällt das.
  19. robert hauser

    robert hauser Top-Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2016
    Beiträge:
    2,789
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    2,620
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IT-ler
    Ort:
    Freudenstadt
    Mein Auto:
    T6 Multivan
    Erstzulassung:
    04/2019
    Motor:
    TDI® 110 KW EU6 CXHA / CXFA
    DPF:
    ab Werk
    Motortuning:
    Nein
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    Front
    Ausstattungslinie:
    Trendline
    Radio / Navi:
    Navigation Discover MEDIA plus
    Extras:
    ZZH ST/HK, AHK, Climatronic, PDC, 1BJ-Fahrwerk, ACC, Dämmglas,
    Umbauten / Tuning:
    28mm-Stabilisator, Climair, Pedaloc; VCDS
    FIN:
    WV2ZZZ7HZKH09XXXX
    Typenbezeichnung (z.B. 7H):
    7H
    Weitere T5 (Firmenfuhrpark, Taxen oder Spassmobile) in der Zeilenauflistung Aufbauart, Motor, Getriebe und EZ angeben:
    1995er T4 1,9D Doka, 5 Gang
    Doch muss er. Denn wenn ich frage, wer zuletzt gefahren ist, meldet sich keiner!
     
  20. T5balu

    T5balu Top-Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2009
    Beiträge:
    4,147
    Zustimmungen:
    3,706
    Punkte für Erfolge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Unterfranken
    Mein Auto:
    T5 Zugkopf/Fahrgestell
    Erstzulassung:
    16.07.2007
    Motor:
    TDI® 96 KW
    DPF:
    ab Werk
    Getriebe:
    6-Gang
    Antrieb:
    4motion
    Ausstattungslinie:
    Basis
    Radio / Navi:
    R110
    Extras:
    Wohnmobil/Alkoven
    Umbauten / Tuning:
    Goldschmitt AirForce- Voll-Luftfeder
    FIN:
    VW3ZZZ7JZ7X027750
    Ein verfrühter Fall von autonomen fahren?:eek:;):D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Empfehlung Überbrückungskabel gesucht, T5.2 103kw Diesel T5.2 - Elektrik 5 Okt. 2018
Getriebeöl Handschalter wechseln +Additiv T5.2 - News, Infos und Diskussionen 17 Mai 2018
Diesel - Additive / besonders bei erhöhtem Schwefelgehalt T5 - News, Infos und Diskussionen 14 Feb. 2013
Öl/Diesel ERC Additive T5 - News, Infos und Diskussionen 9 Sep. 2012
empfehlung ? T5 - Car-Hifi, Navigation, DVD, TV, Telefon 29 Apr. 2010
Wie lange halten Diesel Additive T5 - News, Infos und Diskussionen 17 Feb. 2010
XERAMIC Motoröl-Additiv T5 - Tuning, Tipps und Tricks 7 Dez. 2008
Zusatz Additive T5 - Tuning, Tipps und Tricks 8 Feb. 2006
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Diese Website verwendet Cookies auch zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit in der Datenschutzerklärung.
    Information ausblenden